DSC09083_kopie

Wie schon erwähnt sind wir völlig aus der Zeit gefallen. Die Strapazen der letzten beiden Etappen waren wohl anstrengender als gedacht und führten dazu, dass wir erst am Abend wieder aufwachten. Das war zwar so nicht geplant, aber wir hatten die Zeit dafür und brauchten diese wohl auch. Beim Zusammenpacken haben wir einen neuen Rekord von 18 Minuten hingelegt um das Auto vom Schlafmodus in den Fahrmodus umzubauen. Während dessen viel mir die ganze Zeit der beißende Geruch des Surströmming auf und ich wunderte mich, da wir sehr penibel darauf achteten, dass von dem Glibber nichts im Auto gelandet ist. Des Rätsels Lösung, war, dass ein Tier die nochmal vorübergehend, mangels Mülleimer, auf dem Dachträger befestigte Surströmming Duftbombe verspeist hatte und dabei wohl etwas kleckerte.
Der Rest des Tages verlief, nach einer kurzen Anreise, im Partymodus mit Biertrinken, Benzingesprächen, den Viking Games (immerhin hatten wir es in die dritte Runde von insgesamt vier geschafft)

IMG_1485_kopie
Die Tagesaufgabe war leicht, wir mussten den Partyort finden. Für uns natürlich kein Problem.

IMG_5460_kopie

 

 

 

neuerer Post
älterer Post

Schreibe einen Kommentar