IMG_4640

Da der Dodge ja irgendwie aus seiner verfahrenen Parksituation befreit werden muss habe ich nochmals einen Schrauberversuch gestartet. Inzwischen vermute ich, dass es doch an der  Zündspule liegt.

Wie auch immer – während der Schraubaktion wurden die beiden Parkplätze vor dem Dodge frei, so dass ich ihn mit Franks Hilfe 5 Meter weiter nach vorne ziehen konnte! Jetzt steht er am vorderen Ende der Parkplatzmarkierung und kann dann – wenn es demnächst so weit ist – problemlos abgeschleppt werden.

Kurz hatte ich überlegt ihn selbst abzuschleppen, aber erstens ist die Hasenbergsteige einer der steilsten Hänge Stuttgarts und zweitens waren mir die ca. zwei Tonnen des Dodges ohne Bremskraftverstärker das Risiko nicht wert…

Außerdem sind wir uns noch nicht zu 100% sicher, welche Werkstatt es denn sein soll. Die aktuell favorisierte und auf amerikanische Autos spezialisierte liegt deutlich außerhalb von Stuttgart – mal sehen ob unser Pannenschutzbrief das abdeckt :)

 

Jetzt sind wir wieder deutlich optimistischer!

 

 

neuerer Post
älterer Post

Schreibe einen Kommentar